07.10.21

Blätteruzunahme thumb

Eine Zunahmelinie, die ihr als Raglanlinie

Draußen fallen die Blätter und die Herbststimmung macht sich langsam breit. Das ist die ideale Zeit zum Tücher und Pullis stricken, in die man sich toll einkuscheln kann.

Deshalb bringt Euch der #CraSyDonnerschlag heute eine Zunahmelinie, die ihr als Raglanlinie für Eure Pullis verwenden könnt oder auch als Mittelzunahme für Eure von oben gestrickten Tücher. Wie immer ist alles Schritt für Schritt und Reihe für Reihe im Video erklärt.

Pullover stricken ist dabei gar nicht so schwer, wie sich so mancher denkt. Gerade Raglanpullis sind ein idealer Einstieg ins Pulloverstricken. Der Vorteil ist, sie werden von oben nach unten gestrickt und man kann immer wieder zwischendurch anprobieren, ob er passt. Ob eng anliegend oder Oversize - ich mag Ragland sehr.

Gerade glatt rechts gestrickte Pullis mit einem tollen Muster in der Raglanlinie sind ein absolutes Basic im Kleiderschrank und passen sowohl zur Jeans als auch zum Businesslook.

Probiert es doch mal aus - mit dem Raglanrechner auf der CraSy World könnt ihr Euch einfach Euren Pulli selbst ausrechnen und bekommt auch gleich noch eine Basisanleitung dazu. Einfach Maschenprobe machen, auszählen und Raglanrechner starten und schon kann es los gehen.

Für Raglans mag ich übrigens sehr gern Naturgarne wie Merino.

Wer sich noch nicht allein an einen Pullover traut oder lieber gemeinsam strickt und häkelt, der sollte sich schon mal den 29. Oktober merken, hier startet unser Herbst Knitalong - dein erster Raglan-Pullover. Hierbei kommt sowohl die Strick- als auch die Häkelfraktion auf ihre Kosten, denn ich bringe Euch bei, wir ihr einen Raglan sowohl stricken als auch häkeln könnt. Alle Infos und Wollpakete dazu werden wir Euch in Kürze bekannt geben, seid also gespannt.

Bis es los geht könnt ihr schon mal die Blätter tanzen lassen, nämlich auf Euren Nadeln mit dieser wunderschönen Zunahme. Wir sind schon ganz gespannt auf Eure Werke damit. Zeigt sie uns doch in der Community oder bei Instagram.